Ödipus in der Gestalttherapie

Zum Umgang mit der ödipalen Konfliktsituation in der gestalttherapeutischen Praxis

Zusammenfassung

Die therapeutische Behandlung von sexuellen Wünschen innerhalb der therapeutischen Beziehung, der Stellenwert des Themas “Sexualität“ für den Verlauf einer Psychotherapie und der Bezug dieses Themas zum Selbstwertgefühl werden aus gestalttherapeutischer Perspektive erörtert. Dabei werden anhand von Fallbeispielen mehrere Möglichkeiten therapeutischer Interventionen im Hinblick auf unterschiedliche Übertragungssituationen entwickelt.

Gestalttherapie 1996, 10/2 - 10. Jahrgang - Heft 3 / 1996
Seite 64 - 72