“Ich hab ein ganz schmutziges Herz”

Therapeutische Gruppenarbeit mit von sexuellem Mißbrauch betroffenen Mädchen

Zusammenfassung

Es wird über Erfahrungen berichtet, die bei der Durchführung von ambulanten gestalttherapeutischen Gruppen für von sexuellem Mißbrauch betroffene Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren gesammelt wurden. Nach einer Darstellung der Rahmenbedingungen und der Gruppenstruktur werden grundsätzliche Überlegungen zur Wahl von Gruppenarbeit bei der Thematik des sexuellen Mißbrauchs beschrieben. Es folgt eine Reflexion des therapeutischen Vorgehens bezogen auf Schuldgefühle, Widerstand, Polarisierung und Sexualität als Auswahl einiger therapeutisch besonders relevanter Themen in der Arbeit mit durch sexuellen Mißbrauch traumatisierten Kindern. Abschließend werden einige Bemerkungen zur therapeutischen Haltung gemacht.

Gestalttherapie 1996, 10/2 - 10. Jahrgang - Heft 3 / 1996
Seite 73 - 86