Analytische Intensiv-Behandlung (IB)

Zusammenfassung

Vorgestellt wird die Analytische Intensivbehandlung als eine durch die Morphologische Psychologie tiefenpsychologisch fundierte Methode, deren Verfahrensbestimmungen sich an der paradoxen Gestaltkonstruktion von Wirklichkeit ausrichten, wie sie vor allem in den Figurationen von Märchen mit ihren zauberischen Wendungen ins Bild gerückt ist. Im Austausch mit Fallbeispielen wird zu zeigen versucht, wie sich die als Verkehrungsanalyse in einem gemeinsamen Werk verstandene Intensivbehandlung jeweils in vier Versionen entwickeln lässt und worin die intensivierenden Faktoren liegen, die sie als Kurztherapie begründen.

Gestalttherapie 2001, 15/2 - 15. Jahrgang - Heft 2 / 2001
Seite 59 - 81