Aufwachsen mit Paul Goodman

Zusammenfassung

In einem sehr persönlichen Rückblick schildert die Psychologin Susan Goodman, Tochter von Paul Goodman, ihr Verhältnis zu ihrem Vater, seinen Ideen und seinem Vermächtnis, sowohl im Hinblick auf die Gestalttherapie, aber auch abseits davon. Sie gibt einen faszinierenden Einblick in das kulturelle, politische und soziale Leben der USA der 40er-, 50er- und 60er-Jahre, das von der Familie Goodman mitgeprägt wurde. Sie zeichnet ein intimes Porträt von Paul Goodman, das Gelegenheit gibt, einige stereotype Ansichten über den Autor zu überdenken.

Abstract

Growing Up With Paul Goodman: Refl ections of His Daughter on His Life and Work. In this interview Psychologist Susan Goodman, daughter of Paul Goodman, draws a very personal picture of her relationship with her father, his ideas and his heritage, both inside and outside of Gestalt Therapy. She provides us with a fascinating, first hand insight into the cultural, social and political life in the US of the 40ies, 50ies and 60ies to which the Goodman family substantially contributed. This intimate portrait of Goodman and his time gives us the opportunity to reassess some of the stereotypes about Paul Goodman.

Seite 16 - 39