Gestaltdiagnose und Persönlichkeitstheorie

Überlegungen zu einer Weiterentwicklung in der Gestalttherapie

Zusammenfassung

Ausgehend von einem Überblick über Persönlichkeitsmodelle in den psychologischen Theorien werden Aspekte einer Gestalttherapietheorie des Selbst skizziert. Dabei werden mit der Körper-, der Kontakt-, der Grenz-, der Verantwortungs-, der Identitäts- und der Gestaltbildungsfunktion sechs Bereiche unterschieden, die zusammengenommmen die Persönlichkeit ausmachen. Diagnostische Fragen zu jeder einzelnen Funktion sowie Implikationen für die Praxis der Gestalttherapie werden vorgestellt.

Gestalttherapie 1990, 4/1 - 4. Jahrgang - Heft 1 / 1990
Seite 5 - 10