Gestaltpädagogik

Ein Positionspapier

Zusammenfassung

Gestaltpädagogik wird als die gestaltphilosophisch und gestalttherapeutisch begründete Praxis in pädagogischen Handlungsfeldern verstanden. Ausgehend von einem Überblick über relevante theoretische Konzepte der Gestalttherapie werden Prinzipien der Gestaltung und Reflexion gestaltpädagogischen Handelns beschrieben. Auf Aspekte einer gestaltpädagogischen Aus- und Fortbildung wird eingegangen.

Gestalttherapie 1988, 2/1 - 2. Jahrgang - Heft 1 / 1988
Seite 64 - 65