Gestalttherapie in der Behandlung von Suchtkranken am Beispiel der Drogenabhängigkeit

Zusammenfassung

Die Gestalttherapie hat die Entwicklung von Behandlungsansätzen und -formen innerhalb der Drogentherapie in den letzten drei Jahrzehnten wesentlich mitbeeinflußt. Dieser Artikel legt ein störungsspezifisches Konzept vor, das auf der Basis einer Präzisierung der komplexen Persönlichkeitstheorie der Person in der Gestalttherapie und von Erfahrungen in der stationären Behandlung Drogenabhängiger ein Entstehungsmodell der Drogenabhängigkeit und gestalttherapeutische Ansatzpunkte skizziert.

Gestalttherapie 1999, 13/1 - 13. Jahrgang - Heft 1 / 1999
Seite 57 - 78