Leibliche Kommunikation

Grundlage des wechselseitigen Verstehens

Zusammenfassung

Dem Kontaktmodell wird das Leibkonzept der Neuen Phänomenologie entgegengestellt. Wahrnehmung wird als leibliche Kommunikation beschrieben. Die leibliche Resonanz (Einleibung) bewirkt ungeteilten, absoluten Kontakt am eigenen Leibe und nicht an einer Grenze. Erst durch Abstandnahme entstehen relativer Kontakt und mögliche Grenzen durch Abgrenzung. Im Zusammenwirken der vornehmlich präpersonalen leiblichen Kommunikation, der personalen Regression und der personalen Emanzipation entsteht persönliche Entwicklung.

Abstract

Bodily Communication. The Basis of Mutual Understanding. The model of contact is put in contrast against the body concept of the New Phenomenology. Awareness is represented as bodily communication. The bodilyempathy (“Encorporation”-Einleibung) results in undivided and absolute contact within one’s body and not at its boundary. Only through stepping back relative contact is made and possible boundaries emerge through differentiation. In the concurrence of pre-personal bodily communication, personal regression and personal emancipation individual development is achieved.

Anerkennung - Sehen und Gesehen werden - 27. Jahrgang - Heft 2 / 2013
Seite 77 - 95