Max Wertheimer

Zusammenfassung

Aus psychologiegeschichtlicher Perspektive wird gezeigt, daß eine enge Verwandtschaft besteht zwischen der Gestalttherapie und dem, was M. Wertheimer “Produktives Denken” nannte. Wertheimers Biographie, die danach folgt, zeigt, daß Gestalttheorie für ihn mehr war als eine Theorie. Wertheimers Gestalttheorie wird von anderen Gestalttheorien abgegrenzt, und seine Theorie wird etwas ausführlicher dargestellt. Dabei wird besonders hervorgehoben, daß es sich um eine Selbstorganisationstheorie handelt.

Gestalttherapie 1996, 10/2 - 10. Jahrgang - Heft 3 / 1996
Seite 4 - 13