Mitten im Dünger der Widersprüche

Einige Fragmente zur Gestalt-Fortbildung

Zusammenfassung

Aus dem Kontext Gestalt-Therapie-Ausbildung stellt der Autor verschiedene theoretische und praktische Aspekte vor, “Fragmente” in subjektiver Auswahl, die zwar nicht beliebig ist, aber ohne den Anspruch auf systematische Geschlossenheit. In seiner Perspektive erwachsen diese Fragmente aus polaren Spannungsfeldern, “im Dünger der Widersprüche”, deren Bestandteil sie zugleich sind: z. B. zwischen Außensteuerung und Selbstorganisation, Theorie und Praxis, Bewertung und Nicht-Bewertung, Totalität und Fragment, Determiniertheit und Autonomie ...

Gestalttherapie 1999, 13/2 - 13. Jahrgang - Heft 2 / 1999
Seite 57 - 85