Was ist selbstfürsorglich an der Selbstzerstörung von Borderline-Patienten?

Eine Betrachtung selbstverletzenden Verhaltens aus gestalttherapeutischer Sicht

Zusammenfassung

Nach Erläuterungen zum Phänomen der Selbstzerstörung und Überlegungen zur Entwicklung von Selbstfürsorge soll selbstverletzendes Verhalten von Borderline-PatientInnen als Regulierungsversuch und Kontaktfunktion erklärt werden. Anhand von Fallvignetten und einer fortlaufenden Falldarstellung aus der klinischen Praxis wird ein stationäres Behandlungskonzept für einen therapeutischen Umgang mit Selbstverletzung in den einzelnen Therapiephasen dargestellt

Abstract

What is caring in the self harming of border line patients? The article will firstly discuss the phenomenon of self harming and reflect on the development of how to look after oneself, in order to then explain the behaviour of borderline clients as an attempt to regulate and make contact. Looking at some practical examples and one particular case study, we shall portray an in patient treatment plan of how to work therapeutically with self harm at different stages during the therapeutic process.

Gestalttherapie 2003, 17/2 - 17. Jahrgang - Heft 2 / 2003
Seite 114 - 141