Hartmut Böhme

Prof. Dr., geb. 1944, Professor für Kulturtheorie und Mentalitätsgeschichte an der Humboldt Universität Berlin. Arbeitsschwerpunkte: Kulturgeschichte seit der Antike; Kulturtheorie; Literaturgeschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts, Ethnopoesie und Autobiographik, Natur- und Technikgeschichte in den Überschneidungsfeldern von Philosophie, Kunst und Literatur, Historische Anthropologie.
Ausgewählte Buchveröffentlichungen:
– Fetischismus und Kultur. Reinbek 2006
– Albrecht Dürer: Melencolia I. Im Labyrinth der Deutung; Frankfurt/M. 3. Aufl . 1993
– Natur und Subjekt. Frankfurt/M. 1988
– Böhme, H./Matussek, P./Müller, L.: Orientierung Kulturwissenschaft. Reinbek, 3. Auflage 2007.

Artikel: