Martin Altmeyer

ALTMEYER, MARTIN, Dr. rer. med., Dipl. Psych., betreibt in Frankfurt/M. eine Praxis für Paar-, Familien- und Teamberatung, nach langjährigem berufl ichen Engagement in Reformpsychiatrie und Entwicklungszusammenarbeit.
Innerhalb der Psychoanalyse vertritt er einen relationalen Ansatz und hat sich an der Universität Kassel im Fach ›Psychoanalyse‹ habilitiert.
Als Autor zahlreicher Fachbeiträge zum Gegenwartsdiskurs der Psychoanalyse widmet er sich neben der inneren auch der äußeren Wirklichkeit und schreibt in Tageszeitungen zu Fragen von Politik und Gesellschaft, Kultur, Medien und Zeitgeist. Letzte Buchveröffentlichung (zusammen mit Helmut Thomä als Herausgeber): Das vernetzte Selbst. Die intersubjektive Wende in der Psychoanalyse. Stuttgart 2006, Klett-Cotta. In Vorbereitung: Mentale Bezogenheit. Zur intersubjektiven Natur des Seelenlebens (erscheint voraussichtlich 2010 bei Klett-Cotta).

Artikel: