Erwerb und Weitergabe neuer Erfahrungen durch Modellbildung als einzigartiger systemischer Vorteil des Gestaltansatzes

Zusammenfassung

"Weisheit ist das Wissen um das, was keine Aufmerksamkeit verdient." - William James. "Wer sich mit reiner Erfahrung begnügt und danach handelt, hat genug von Wahrheit." - Goethe. Der Artikel erörtert die überragende Bedeutung der Fähigkeit, in der heutigen Welt neue Erfahrungen zu sammeln und weiterzugeben. Um dieses Problem zu lösen, wird der Einsatz von Modellbildung in der Gestalttherapie vorgeschlagen,. Es wird gezeigt, dass die Bildung von Modellen der Gestalttherapie ursprünglich inhärent ist, und es werden zahlreiche Beispiele für bestehende Modelle angeführt. Ein Metamodell für die Entwicklung neuer spezifischer Modelle in der Gestalttherapie wird vorgeschlagen. Es werden mehrere neue relevante theoretische Modelle beschrieben und zwei Fallbeispiele vorgestellt. Dies eröffnet die Möglichkeiten eines konsistenten, systematischen, vielfältigen und effektiven Einsatzes der Modellbildung in der Gestalttherapie. Dieser Artikel basiert auf einem Vortrag auf der DVG-Tagung in Nürnberg im Mai 2022.

Abstract

Acquiring and Passing on New Experience Through Modeling as a Unique Systemic Advantage of the Gestalt Approach. The article discusses the paramount importance of the ability to gain and transmit new experiences in today's world. The use of modeling in Gestalt therapy is suggested to solve this problem. It is shown that modeling is originally inherent in Gestalt therapy and numerous examples of existing models are given. A meta-model for the development of new specific models in Gestalt therapy is proposed. Several new relevant theoretical models are described, and two cases are presented. This opens up the possibilities of a consistent, systematic, diverse and effective use of modeling in Gestalt therapy.

Erfahrungen - in diesen Zeiten - 36. Jahrgang - Heft 2 / 2022
Seite 72