Paul Goodmans Beitrag zur gestalttherapeutischen Theorie des Selbst

Zusammenfassung

Der Autor spannt in diesem Vortrag einen weiten Bogen von den Ursprüngen der Theoriebildung, in deren Mittelpunkt Paul Goodman steht, bis zur Gegenwart und stellt eine spannende Verknüpfung zu aktuellen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen her. Mit seinen eigenen Gedanken zur Weiterentwicklungder Theorie der Gestalttherapie unterstreicht er die bahnbrechende Bedeutung Goodmans für die Entwicklung der zentralen Theoremeder Gestaltherapie und ihre aktuelle Relevanz.

Abstract

Paul Goodman’s Contribution to the Gestalt Theory of Self. With this presentation the author links the origins of theory in Gestalt – which he closely associates with Paul Goodman – up with the present and its advances in neurosciences. By contributing his own thoughts to the development of theory in Gestalt Therapy he underlines the fundamental contribution Paul Goodman has made to the central theorems of Gestalt Therapy and how relevant they have remained to this present day.

Seite 40 - 51