Selbstorganisation

Ein Beitrag zum gestaltorientierten Verständnis von Organisationen

Zusammenfassung

Es wird versucht, zentrale Konzepte des Gestaltansatzes wie “Organismus-Umwelt-Feld”, “Organismische Selbstregulierung” oder “Awareness” mit modernen Ansätzen zum Verständnis von Organisationen und zur Analyse des Verhaltens von Managern und Führungskräften in Beziehung zu setzen. Dazu werden zwei zentrale Metaphern zur Beschreibung von Organisationen gegenübergestellt: eine technisch-zweckrationale und eine systemisch-evolutionäre Sicht. Es wird untersucht, wie die wichtigen Gestalt-Konzepte die systemisch-evolutionäre Sichtweise ergänzen und differenzieren können.

Abstract

Organisation of Self. Understanding organizations from a gestalt perspective. The article attempts to discuss the relationship between key elements of the gestalt approach like organism, environment, field, organismic self regulation and awareness and novel approaches concerning the understanding of organisations and the behaviour of managers. The analyses of organisations follows along the lines of two metaphors, namely a technical-rational and a systemic-evolutionary. Furthermore the article will focus on how some elements of the gestalt approach could further enhance the systemic-evolutionary perspective.

Gestalttherapie 2003, 17/1 - 17. Jahrgang - Heft 1 / 2003
Seite 17 - 30